Kurse

Unsere Kurse finden wöchentlich statt und sind mit bis zu vier Übungen intensiver als die Treffs.

Viele Kurse sind fortlaufend, sodass man jederzeit einsteigen kann (s. Bahn-Kurse). Sie umfassen 10 Termine. Hat man zum Beispiel die ersten drei Termine verpasst, kann man sie im Folgekurs absolvieren. Für die meisten UBahn-Kurse stellen wir Online-Videos zur Nacharbeit zur Verfügung. 

Die Kurse leisten Erziehungshilfe und zielen auf Teambildung und Verständigung ab. Unser Motto lautet sanft und konsequent zu erziehen. Es um die sichere und leichte Führung des Hundes in der Öffentlichkeit, ein gutes Verständnis für den Hund und die Motivation zum Lernen. Wir beginnen eine Stunde meist mit dem Begrüßen neuer Hunde und einigen Minuten Freispiel. Danach werden die Inhalte des voran gegangenen Kurstags werden angesprochen und Fortschritte überprüft. Das aktuelle Thema wird vorgestellt und zum Schluss die Inhalte als Take-Home-Message zusammengefasst und Hausaufgaben vergeben. Am Ende folgen wieder Freispiel.   

Regeln 

  • Jeder Hund ist willkommen
  • Maximal 6-8 Hunde
  • Es gibt (fast) immer Freispiel

Freispiel

 

In unseren Kursen dürfen die Hunde frei miteinander spielen. Wenn Dein Hund diese Zeit lieber mit Dir verbringen möchte, und nicht im Freispiel, könnt Ihr es Euch im Ruhebereich bequem machen. Bei den Unterwegs-Kursen sind die Möglichkeiten des Freispiels eventuell eingeschränkt.


Übersicht

1. Welpenkurs

Welpen sind Fellnasen bis 5. Monate.

Welpen müssen erst einmal die Welt kennenlernen. Und auch das Lernen muss erlernt werden.

 


2. Grundkurs Junghunde

Junghunde sind Pubertiere bis zwischen dem 5. und 15. Monat, die ihre Grenzen austesten wollen. Die Erziehungserfolge aus der Welpenzeit verfliegen. Jetzt gilt es Kommandos zu etablieren. 

In wöchentlich stattfindenden Stunden gehen wir die 10 wichtigsten Themen an für ein lebenslanges und harmonisches Zusammenleben mit Hund. 


3. Unterwegs in Hildesheim

Wir spazieren durch Innenstadt & Parks und trainieren 

  • Absitzen 
  • Passieren lassen anderer
  • an anderen vorbei gehen
  • Ködervermeidung
  • den Bordstein als Grenze zu begreifen 

In 5 wöchentlich stattfindenden Einheiten üben wir das entspannte Gehen an lockerer Leine und bereiten uns auf die praktische Sachkunde-Prüfung vor. Bei nur 8 Teilnehmern geht der Trainer individuell auf Sie ein.


4. Ködervermeidung

Jedes Jahr liegen im Raum Hildesheim wieder Giftköder aus, oft heimtückisch getarnt. Nachdem auch meine Hündin einen gefressen hatte, entschied ich mich diesen Kurs ins Leben zu rufen, denn 

 

Dieser Kurs rettet Leben! 

Hier lernt Dein Hund Interessantes liegen zu lassen.


5. Benimm Dich Kläffer!

Zicken, kläffen, anspringen.

 

All das nimmt uns die Lust uns mit dem Hund zu beschäftigen. Wenn wir den Hund aber ablehnen gebärdet er sich oft noch wilder (um unsere Aufmerksamkeit zu gewinnen). Wenn wir uns mit ihm auseinandersetzen, gebärdet er sich auch wilder (weil er für seine Pöbelei Aufmerksamkeit erhält). Denn auch Schimpfen ist Zuwendung. Eine echte Zwickmühle.

 

In diesem Kurs lernst Du Auswege kennen. Du lernst das Verhalten Deines Hundes erzieherisch anzugehen und ihm Alternative zu seinem bisherigen Verhalten aufzuzeigen. Termin buchen.


6. Kommandos festigen

Anschluss-Kurs an die Ersterziehung. Hier werden Kommandos gefestigt, damit 1x Rufen reicht.


Links zum Thema