Ködertraining

Das Tierheim Hildesheim hat ein Preisgeld ausgesetzt für Hinweise die zur Ergreifung des Giftmörders führen.

Gift in Hildesheim

Immer wieder wird Gift in Hildesheim gefunden. Am Galgenberg, im Überlaufbecken, auf dem Marienfriedhof, und bei der Lavensbrücke, in Holle, oder Bad Salzdetfurth. Ganz aktuell: in Detfurth. Das Warnschild am Wall, das auf dem Foto zu sehen ist, wurde aufgestellt, nachdem meine Hündin dort Giftköder aufgenommen hatte. Ich hatte sofort die Polizei informiert. Dies hatte zu einer genauen Suche und einem weiteren Giftfund in der Nähe geführt. Mir wurde klar, dass die Zeit reif sei für ein Ködervermeidungs-Training. Das klappte gut. Deshalb habe ich es in meinen Trainingsplan aufgenommen. [Termine]  

Ködervermeidungs-Kurs

Auf dem Köder-Parcours lernt der Hund Köder anzuzeigen, statt aufzunehmen

Im Hundecafé findet kommenden Samstag und Sonntag um 11h Uhr wieder ein Kurs zur Ködervermeidung statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro pro Pfote (inklusive Platzgebühr). Und so bereitet Ihr Euch auf den Kurs vor:

 

Inhalt: 

  • Maßnahmen bei Giftaufnahme und eine Notfall-Apotheke werden besprochen 
  • Sie üben Ihrem Hund aufgenommenes Futter wieder aus dem Maul zu holen
  • Ihnen wird gezeigt wie Sie notfalls ein Erbrechen selbst herbeiführen können
  • Trainingsübungen (zuhause-geeignet), wie Ihr Hund lernt Köder anzuzeigen

 

 

Wichtig:

  1. Euer Hund sollte nicht gefrühstückt haben (idealerweise 24h lang kein Futter).
  2. Bringt Klicker oder Pfeife mit (selbst, wenn der Hund sie noch nicht richtig kennt)
  3. Bringt Frolic, Fleischwurst oder Käse in groben Würfeln mit
    (bei Unverträglichkeiten: lasst über Nacht Pflanzenöl in das Trockenfutter einziehen)

Ködervermeidungs-Coaching

Die Inhalte im Coaching sind identisch mit dem Kurs, jedoch liegt der Fokus darauf Ihrem Hund beizubringen Ihnen einen Köderfund anzuzeigen, statt den Köder aufzunehmen. 


Wieviel Coaching ist nötig?

Der Erfolg des Trainings hängt zwar auch von Rasse und Alter des Hundes ab und dem Übungseifer der Halter, aber erfahrungsgemäß ist mit etwa 4 bis 8 Stunden Coaching oder Kurs (Gruppenkurs im Hundecafé) zu rechnen.